Das Longchen Symbol

 

 

                                

 

 

 

Der innerste Kreis des Symbols repräsentiert die Unzerstörbare Essenz des Herzens, das, was wir unserem Wesen nach sind. Er berührt das innere Dreieck von Offenheit, Klarheit und Feinfühligkeit. Dieses zeigt an, dass die drei Qualitäten der Unzerstörbaren Essenz des Herzens innewohnen.

 

Der zweite Kreis ist Meditation. Er enthält das innere Dreieck und ist seinerseits im äußeren Dreieck der Qualitäten von Mandala, Vertrauen und Herzenswunsch enthalten. Die beiden Dreiecke sind auf dynamische Weise durch die kommunikative Kraft der Meditation miteinander verbunden.

 

Der äußere Kreis, der alles zusammenbindet, ist die Praxis im Alltag, die nichts anderes ist als die Aktivität der Endlosen Vision des Mitgefühls, der praktische Ausdruck von Mandala, Vertrauen und Herzenswunsch, durch Meditation mit den natürlich vorhandenen Qualitäten Offenheit, Klarheit und Feinfühligkeit verbunden, die ihrerseits direkt der Unzerstörbaren Herz-Essenz entspringen.

 

Die Farbe der Unzerstörbaren Essenz des Herzens, der Grundlage und Essenz von allem, ist weiß. Die Klarheit, die ihrem Wesen nach offen und feinfühlig ist, ist blau. Das völlige Gleichgewicht der Fähigkeiten (indriyas) in der Meditation ist gelb. Von roter Farbe sind die Qualitäten, die in der belebten und unbelebten Welt offensichtlich erscheinen. Grün steht für alle Aktivitäten der Existenz.

 

Originaltext © 1995 Rigdzin Shikpo

Deutsche Übersetzung Irmentraud Schlaffer, © 2004 Rigdzin Shikpo

 

"Betrachte Meditation als Teil deines Lebens, als etwas, das du niemals aufgeben wirst. Dein Geist wird sich immer damit beschäftigen und du musst nicht in der einen Sitzung alles richtig machen."

Rigdzin Shikpo