Linie

Buddha ist die universelle Wahrheit, und der Buddhismus ist der Weg, diese zu realisieren. Buddha ist unsere wahre Natur, ist Offenheit, Klarheit, Feinfühligkeit, ist der erwachte Zustand des Universums. Alles, was wir erfahren, ist einfach eine Manifestation dieser wahren Natur. Wenn wir diese wahre Natur, unermesslichen, höchsten Frieden, verwirklichen können, dann sind wir Buddha. Buddhismus ist der Weg, um Buddhaschaft zu realisieren, und ist ebenso die Lehre, die uns zu dieser Verwirklichung inspiriert.

Um unsere wahre Natur zu verwirklichen, müssen wir jemand folgen, der uns den Weg weist. Selbst wenn unsere Unterweisungen aus einem Buch stammen, kommen die Worte direkt von einem Lehrer. Es ist wichtig, dass der Lehrer, dem wir folgen, von seinen Lehrern damit betraut wurde zu lehren, und diese wiederum von ihren Lehrern, bis zum Anfang der Reihe. Genau das ist mit Linie gemeint: Eine ununterbrochene Folge von autorisierten Linienhaltern, die ermächtigt sind, die Essenz der Lehre an die nächste Generation weiterzugeben. Auf diese Weise können wir eine echte Linie bis zum ersten Buddha dieses Weltzeitalters, Buddha Shakyamuni, zurückverfolgen.

Baum der Linie
(mehr Information unter Frühe Linienhalter und Jüngste Linienhalter)

Lineage-tree4

Kommentare sind geschlossen.