Das Brüllen des Löwen 2022

16.-18. Februar 2022

Das Brüllen des Löwen-Retreat 

Leitung: BIRTHE BACKENDORF und LÖWENTEAM

Ort: „Waldhaus am Laacher See“ https://buddhismus-im-westen.de/programm-2022/

Nur für Teilnehmende des Dreijahresprogramms „Das Brüllen des Löwen“

Das Brüllen des Löwen ist der Name eines strukturierten Übungsprogramms, das uns auf eine Entdeckungsreise führt – nach Wahrheit, dem Sinn des Lebens und unserem wahren Sein. Das Programm bietet die seltene Möglichkeit, sich mit den authentischen Grundlagen des Buddhismus, insbesondere des Mahayana Maha-Ati (Dzogchen) vertraut zu machen. Dabei werden die Frische und die Kraft dieser seit Jahrtausenden bewährten Methoden für uns in der eigenen Erfahrung spürbar.

Die Dzogchen-Tradition zeichnet sich dadurch aus, dass neben der Meditations-Praxis auch die Sichtweise, die grundlegende Haltung und Vision, gelehrt wird und so zu einer starken Antriebsfeder der Praxis wird und zu einem tiefgehenden Verständnis führt.

Die stille, formlose Meditation ist ein zentraler Bestandteil, denn erst die regelmäßige Meditationspraxis schafft die Voraussetzung dafür, dass wir die Inhalte auch in unserem persönlichen Erleben erfahren und nachvollziehen können.

KB € 44 (20 Lehrer/24 Haus) + UB + Spende

Anmeldung: https://buddhismus-im-westen.de/anmeldung/

18.-20. Februar 2022

Das Brüllen des Löwen – Tor 3

IRMENTRAUD SCHLAFFER

Nur für Teilnehmende des Dreijahresprogramms „Das Brüllen des Löwen“

Ort: „Waldhaus am Laacher See“https://buddhismus-im-westen.de/programm-2022/

Das Brüllen des Löwen ist der Name eines strukturierten Übungsprogramms, das uns auf eine Entdeckungsreise führt – nach Wahrheit, dem Sinn des Lebens und unserem wahren Sein. Das Programm bietet die seltene Möglichkeit, sich mit den authentischen Grundlagen des Buddhismus, insbesondere des Mahayana Maha-Ati (Dzogchen) vertraut zu machen. Dabei werden die Frische und die Kraft dieser seit Jahrtausenden bewährten Methoden für uns in der eigenen Erfahrung spürbar.

Die Dzogchen-Tradition zeichnet sich dadurch aus, dass neben der Meditations-Praxis auch die Sichtweise, die grundlegende Haltung und Vision, gelehrt wird und so zu einer starken Antriebsfeder der Praxis wird und zu einem tiefgehenden Verständnis führt.

Die stille, formlose Meditation ist ein zentraler Bestandteil, denn erst die regelmäßige Meditationspraxis schafft die Voraussetzung dafür, dass wir die Inhalte auch in unserem persönlichen Erleben erfahren und nachvollziehen können.

KB € 104 (80 Lehrer/24 Haus) + UB + Spende

Anmeldung: https://buddhismus-im-westen.de/anmeldung/

10.-12- Juni 2022

Das Brüllen des Löwen – Tor4

IRMENTRAUD SCHLAFFER

Nur für Teilnehmende des Dreijahresprogramms „Das Brüllen des Löwen“

Ort: „Waldhaus am Laacher See“https://buddhismus-im-westen.de/programm-2022/

Das Brüllen des Löwen ist der Name eines strukturierten Übungsprogramms, das uns auf eine Entdeckungsreise führt – nach Wahrheit, dem Sinn des Lebens und unserem wahren Sein. Das Programm bietet die seltene Möglichkeit, sich mit den authentischen Grundlagen des Buddhismus, insbesondere des Mahayana Maha-Ati (Dzogchen) vertraut zu machen. Dabei werden die Frische und die Kraft dieser seit Jahrtausenden bewährten Methoden für uns in der eigenen Erfahrung spürbar.

Die Dzogchen-Tradition zeichnet sich dadurch aus, dass neben der Meditations-Praxis auch die Sichtweise, die grundlegende Haltung und Vision, gelehrt wird und so zu einer starken Antriebsfeder der Praxis wird und zu einem tiefgehenden Verständnis führt.

Die stille, formlose Meditation ist ein zentraler Bestandteil, denn erst die regelmäßige Meditationspraxis schafft die Voraussetzung dafür, dass wir die Inhalte auch in unserem persönlichen Erleben erfahren und nachvollziehen können.

KB € 104 (80 Lehrer/24 Haus) + UB + Spende

Anmeldung: https://buddhismus-im-westen.de/anmeldung/

Kommentare sind geschlossen.